Baustellen 2019

Brückenbauarbeiten Bielefeld - Bauphase 2

Die Brückenbauarbeiten der Deutschen Bahn in Bielefeld starten wie angekündigt Mitte März 2019 in die zweite Bauphase.

Um die zweite Bauphase vorzubereiten sind seitens der DB Maßnahmen erforderlich. Sobald der endgültige Zeitplan von DB Netze  für den sogenannten "Baustellenübergang" vorliegen, werden wir Sie über die konkreten Auswirkungen und Ersatzverkehre informieren.


Auswirkungen Bauphase 2 auf den Nahverkehr
RB 69 (Bielefeld Hbf - Hamm - Münster): fährt ab Bielefeld Hbf 8 Minuten früher ab als bisher. Hält Richtung Hamm nicht in Isselhorst. Ersatzweise hält in Richtung Hamm die RB 67 in Isselhorst.
RB 71 (Bielefeld Hbf - Bünde - Rahden): hält nicht in Brake (b Bielefeld). Fahrgäste können auf die RB 61 ausweichen.
RB 73 (Bielefeld Hbf - Lage - Lemgo-Lüttfeld): fährt ab dem 18. März bis einschließlich 4. April 2019 nach dem regulären Fahrplan. Ab 5. April ist die RB 73 von den Brückenbauarbeiten in Lage betroffen. Es werden Ersatzverkehre eingerichtet.
RB 74 (Bielefeld Hbf - Paderborn): Zug fährt stündlich wieder zwischen Bielefeld Hbf und Paderborn Hbf. Für die zusätzlichen Zwischentakte wird es wie bisher einen Ersatzverkehr geben mit Umstieg am Haltepunkt Sennestadt.
RB 75 (Bielefeld Hbf - Halle (Westf.) - Osnabrück): Weiterhin Teilausfall zwischen Bielefeld Hbf und Brackwede. SEV zwischen Bi Hbf und Bi-Quelle bleibt wie bisher bestehen.
RE 82 (Bielefeld Hbf - Lage - Detmold (Altenbeken): fährt vom 18. März bis einschließlich 4. April 2019 nach dem regulären Fahrplan. Ab 5. April 2019 ist der RE 82 von den Brückenbauarbeiten in Lage betroffen. Es werden Ersatzverkehre eingerichtet.
RE 78 (Bielefeld Hbf - Minden - Nienburg): fährt nicht zwischen Bielefeld Hbf und Herford. Die Fahrgäste werden gebeten, auf die Züge der RB 61 auszuweichen. Der Ausfall gilt nur für die Fahrten des RE 78. Der RE 70 fährt wie gewohnt auch im Abschnitt Bielefeld Hbf - Herford.

Auswirkungen auf den Fernverkehr
Da nur zwei von vier Gleisen im Raum Bielefeld zur Verfügung stehen. kommt es auch zu Angebotseinschränkungen im Fernverkehr. So gibt es Haltausfälle in Hamm, Gütersloh und Herford. Bielefeld Hbf ist nicht von Haltausfällen betroffen. 

Die Auswirkungen im Einzelnen:
· ICE-Linie 10: Verzicht auf Flügelung in Hamm, alternierend zweistündlich zweiteilig über die Ruhr (Haltausfall in Hamm) bzw. über die Wupper (Haltausfall in Hagen)
· IC-Linien 32 und 55: kein Halt in Gütersloh und Herford, Reisezeitverlängerungen

Reisenden des Fernverkehrs wird empfohlen:
· von Hagen nach Berlin: zweistündlich mit IC von Hagen nach Hannover, dort Umstieg auf die ICE-Züge der Linie 10 nach Berlin oder zweistündlich mit RE von Hagen nach Hamm, dort Umstieg auf die ICE-Züge der Linie 10 nach Berlin
· von Hamm nach Berlin: zweistündlich mit ICE-Linie 10 von Hamm nach Berlin
· aus Gütersloh und Herford: Nutzung des Nahverkehrs bis Bielefeld Hbf

Die Fahrpläne und Ersatzverkehre werden frühzeitig mitgeteilt, um eine sichere Reiseplanung zu ermöglichen.
Das Ende der zweiten Baustellenphase in Bielefeld ist von der DB für Mitte Oktober vorgesehen.

Brückenbauarbeiten Lage

Die Deutsche Bahn startet zusätzlich am 5. April 2019 mit Brückenbauarbeiten in Lage, die ebenfalls bis voraussichtlich Mitte Oktober 2019 andauern. Diese Baumaßnahme hat Auswirkungen auf den kompletten Zugverkehr rund um Lage. Betroffen sein werden die Zuglinien RB 72, RB 73 und RE 82. Der Bahnhof Lage ist ein wichtiger Verkehrsknoten für die Fahrgäste rund um Lippe und darüber hinaus. Um ihnen ihr gewohntes Fahrtenangebot zu bieten, sind umfassende Ersatzverkehre für die gesamte Region geplant.

RB 73 (Bielefeld Hbf - Lage - Lemgo-Lüttfeld): Die Zuglinie verkehrt dann nur noch zwischen Bielefeld und Ehlenbruch. Die Fahrtzeiten sind geringfügig geändert. Ab Ehlenbruch fährt ein Ersatzbus bis Lemgo-Lüttfeld, der alle Zwischenhalte bedient. Die Anschlüsse an den regionalen Busverkehr in Oerlinghausen werden erreicht. Zusätzlich wird es zwischen Bielefeld Hbf und Lage einen direkten Ersatzverkehr geben.

RE 82 (Bielefeld Hbf - Lage - Detmold (- Altenbeken)): Die Zuglinie muss erneut zwischen Bielefeld Hbf und Lage ausfallen. Zusätzlich fällt der RE 82 zwischen Horn-Bad Meinberg und Altenbeken bzw. zwischen Detmold und Altenbeken aus. Fahrgäste können zwischen Lage und Altenbeken auf die RB 72 ausweichen. Der Abschnitt Lage - Detmold wird weiterhin von den beiden Zuglinen RE 82 und RB 72 bedient.
Als Ersatzangebot bleibt der Schnellbus zwischen Sieker und Detmold mit Zwischenhalt in Oerlinghausen, Marktplatz bestehen. Zusätzlich gibt es einen direkten Ersatzbus zwischen Bielefeld Hbf und Lage mit Anschluss an den RE 82 Richtung Detmold.

RB 72 (Herford - Lage - Paderborn): Aufgrund der Streckensperrung zwischen Lage und Bad Salzuflen fällt die Zuglinie auf diesem Abschnitt aus. Stattdessen fährt stündlich ein Ersatzbus. In Bad Salzuflen haben die Fahrgäste Anschluss an die RB 72 Richtung Herford. Die RB 72 verkehrt auf diesem Abschnitt während der Baustellenzeit sogar halbstündlich. Fahrgäste, die aus Lage bis Herford fahren, müssen sich auf Veränderungen bezüglich der bestehenden Anschlüsse in Herford einstellen. Details zu Alternativen und Ersatzverkehren werden zeitnah veröffentlicht.
Auf dem Abschnitt zwischen Lage und Paderborn fährt die RB 72 unverändert im Stundentakt. Fahrgäste aus Heford/Bad Salzuflen können mit dem Ersatzbus bis Lage fahren und dort in die RB 72 Richtung Paderborn umsteigen.

Auch hier werden die Fahrpläne und Ersatzverkehre frühzeitig mitgeteilt, um eine sichere Reiseplanung zu ermöglichen.

 
 

ANSCHRIFT

Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL)
Geschäftsstelle Bielefeld
Niederwall 49
33602 Bielefeld

KONTAKT

Telefon: +49 521 / 3 29 43 30
Fax: +49 521 / 32 94 33 16
Kontaktformular