Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Maskottchen mit Fragezeichen
 

Wo kann ich Tickets erwerben?

Tickets für Ihre Fahrt mit Bus und Bahn erhalten Sie an den Ticketautomaten in den Zügen von eurobahn sowie NordWestBahn und an den Bahnstationen, in den Kundencentern und Verkaufsstellen sowie bei Busfahrern. Das gilt auch für die Busse des Schienenersatzverkehrs (SEV): Sie können in den SEV-Bussen Tickets des WestfalenTarifs und NRW-Tarifs kaufen. Erwerben Sie im Bus ein EinzelTicket, ist dies bereits entwertet. 4-er-Tickets müssen Sie vor Fahrtantritt dem Busfahrer vorlegen und von ihm abstempeln lassen.

Welcher Tarif gilt in den Bussen des Schienenersatzverkehrs?

Wie auch in den anderen Nahverkehrsmitteln (Nahverkehrszüge, Busse, StadtBahn) gelten in den Bussen des Schienenersatzverkehrs (SEV) je nach Reiseweg WestfalenTarif, NRW-Tarif oder DB-Tarif. 

Auch wenn Sie mit dem SEV eine andere Strecke fahren als mit Ihrem eigentlichen Zug, der Fahrpreis bleibt gleich. Das gilt zum Beispiel auch für Ihre Fahrt zwischen Bielefeld und Lage: Egal ob Sie mit der RB 73 bzw. RE 82 fahren oder aber mit der RB 61 und RB 72 über Herford – Sie zahlen immer den gleichen Preis.

Wann muss ich eine Gruppe anmelden?

Eine Gruppenfahrt von mehr als 10 Personen sollte grundsätzlich bei dem jeweiligen Verkehrsunternehmen angemeldet werden. 

NordWestBahn

Eine Gruppenanmeldung soll spätestens am Vortag bis 17:00 Uhr über die Servicenummer 0 18 06 60 01 61 (20 ct/Anruf dt. Festnetz, Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) erfolgen.

eurobahn

Eine Gruppenanmeldung soll spätestens 48 Stunden vorher erfolgen unter https://www.eurobahn.de/kontakt/ . Alternativ auch über die kostenlose Hotline 0 08 00 38 76 22 46.

Kann ich mein Fahrrad im SEV-Bus mitnehmen?

Die Mitnahme von Fahrrädern ist leider grundsätzlich in SEV-Bussen nicht möglich.

Ich habe etwas im SEV-Bus vergessen? An wen kann ich mich wenden?

Die Verkehrsunternehmen bewahren Gegenstände, die im Zug, SEV-Bus oder Service-Center gefunden wurden, in der Regel sechs Wochen lang auf.

eurobahn

Sie können unter https://www.eurobahn.de/fundsachen/ Ihren verlorenen Gegenstand melden. Oder Sie nutzen für Ihre Verlustmeldung die kostenlose Hotline 0 08 00 38 76 22 46.
Alternativ: +49 231 700 138 38 zum Ortstarif - für Anrufer, aus deren Mobilfunknetz eine Servicenummer nicht erreichbar ist.

NordWestBahn

Sie können unter https://www.nordwestbahn.de/de/suche?q=Fundsachen Ihren verlorenen Gegenstand melden. Oder Sie nutzen für Ihre Verlustmeldung die Servicenummer 0 18 06 60 01 61 (20 ct/Anruf dt. Festnetz, Mobilfunk max. 60 ct/Anruf). Oder Sie schreiben eine E-Mail an dialog@nordwestbahn.de.

Deutsche Bahn

Sie können unter https://www.bahn.de/p/view/service/fundservice.shtml Ihren verlorenen Gegenstand melden. Hier erreichen Sie den Fundservice der Deutschen Bahn. Oder Sie nutzen für Ihre Verlustmeldung die Servcienummer 0 90 01 99 05 99 (59 ct/min. aus dem dt. Festnetz, Tarife bei Mobilfunk ggf. abweichend). Oder Sie wenden sich an die DB-Mitarbeiter im Bahnhof.

Der Fundservice im Bahnhof lagert ihn 7 Tage am Bahnhof in der Fundstelle. Übrigens: Wenn der Gegenstand nach dem Ende der Zugfahrt im Zug entdeckt wurde, wandert das Fundstück in der Regel in die Fundstelle des Bahnhofs, in dem die Fahrt endete.

Werden die Gegenstände nach 7 Tagen nicht vor Ort abgeholt, kommen Sie in das zentrale Fundbüro in Wuppertal. Die Fundsachen lagern hier 70 Tage. Nach Ablauf dieser Zeit werden die Fundsachen entsorgt oder zur Auktion freigegeben.
https://www.bahn.de/p/view/service/fundservice.shtml

ANSCHRIFT

Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL)
Geschäftsstelle Bielefeld
Jahnplatz 5
33602 Bielefeld

KONTAKT

Telefon: +49 521 / 3 29 43 30
Fax: +49 521 / 32 94 33 16
Kontaktformular